MIDRANGE KONGRESS Wien

MIDRANGE KONGRESS Wien

24.9.2019 – 25.9.2019

MIDRANGE KONGRESS – die Fach-Konferenz für Verantwortliche und Spezialisten für IBM Power Systems i (AS/400)

Erleben Sie zukunftsweisende Technologien, moderne Produkte sowie Konzepte und Methoden, damit der Digitale Wandel gelingt.

Beim MIDRANGE KONGRESS lernen Sie von den Besten

Strategievorträge im Kongress-Programm geben Entscheidungshilfen beispielsweise für die Frage von Cloud und/oder Manage Services, zeigen Leuchtturm-Kundenprojekte für gelungene Digitalisierung, informieren über Modernisierungsstrategien, wie künstliche Intelligenz auch im Mittelstand nutzbar ist oder wie man Sicherheit und bedarfsgerechte Verfügbarkeit konzipiert. Aber auch wie Nachwuchs für das System entwickelt und gefördert werden kann ist ein wichtiges Thema.

In den Education Tracks erhalten Spezialisten umfassende Workshop-Angebote, die ihr Wissen aktualisieren. Dabei geht es um Methoden der Softwaremodernisierung (von der Analyse der Altanwendungen bis zur grafischen Oberfläche, inkl. Datenbank). Wir referieren über Datenaustausch und -Integration und zeigen dabei auch erprobte und freigegebene Open Source Lösungen. Systemspezialisten erfahren, wie Automatisierung gelingt, der Einsatz der neuen Medien (Flash, USB) funktioniert oder wie Sicherheit und Verfügbarkeit verbessert werden kann.

Erfahrungsaustausch ist großgeschrieben

In der großen Ausstellung mit Business-Partnern können sich Teilnehmer über neuste Produkte und Lösungen informieren und fachsimpeln. Erfahrungsaustausch ist aber ebenso angesagt in den Tagungspausen oder dem Fingerfoodbuffet am ersten Abend. Bauen und pflegen Sie Ihr ganz persönliches Netzwerk!

SponsorenSchwerpunkteAgendaWarum zum MIDRANGE KONGRESS?AnmeldungDownloadLocation

Holen Sie sich aus den Vorträgen von erfolgreichen Praktikern das entscheidende Wissen über die Technologiefelder, mit denen Sie sich jetzt auseinandersetzen müssen:

  • Aktuelle Generation und Roadmap von IBM Power Systems (i)
  • Strategien und Methoden der Softwaremodernisierung
    Analyse, Programmierung, Oberflächen, Skillanpassung
  • Integration und Digitalisierung
    IoT, Datenaustausch, Prozesse, Services
  • Bewertung von IT-Bezugsmodellen
    On Premise, Cloud, Managed Services…
  • Modernisierung/Neuentwicklung und Kauf von Anwendungen
  • Zukunftsfähige und moderne Businessanwendungen
    Dokumentenmanagement, kfm. Anwendungen, Workflowmanagement
  • Hochverfügbarkeit, Sicherheit, Maschinendatenauswertung
  • Künstliche Intelligenz, damit aus vielen Daten wertvolle Informationen werden
  • Nachwuchs als Garant für die Fortführung und Modernisierung von Anwendungen

Änderungen vorbehalten
Agenda hier zum Download

Legende: Plenum Breakout

 

08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
Dienstag, 24. September 2019
Dienstag, 24. September 2019
Eintreffen der Teilnehmer, Begrüßungskaffee
08:30 - 09:00
Eintreffen der Teilnehmer, Begrüßungskaffee
08:30 - 09:00

Anwendungsentwicklung: Vom Pflichtenheft direkt zur ausführbaren Anwendung
08:30 - 08:30
Anwendungsentwicklung: Vom Pflichtenheft direkt zur ausführbaren Anwendung
Anton Emsenhuber, Emsenhuber Informatik

Anwendungsentwicklung: Vom Pflichtenheft direkt zur ausführbaren Anwendung Der Vortrag zeigt, wie man mit bewährten Methoden erhaltenswerte Alt-Applikationen schnell, ohne Kompilierung und Sourcecode von Grund auf modernisiert oder neue Anwendungen erstellt. Sie erkennen das „ease of use“ bei der Softwareentwicklung sowie offene, dynamische und redundanzfreie Projektphasen. Erleben Sie Reengineering, Recycling, Migration, Integration von Applikationen in einer neuen Art.

Begrüßung durch den Veranstalter
09:00 - 09:05
Begrüßung durch den Veranstalter

Begrüßung durch den Veranstalter
09:00 - 09:05
Begrüßung durch den Veranstalter

Das neue AutoGUI als Teil einer ganzheitlichen IBM i Modernisierungsstrategie
09:05 - 09:45
Das neue AutoGUI als Teil einer ganzheitlichen IBM i Modernisierungsstrategie
09:05 - 09:45
Torsten Klinge, ML-Software & Nick Blamey, ARCAD Software

Die Vorteile eines integrierten und durchgängigen Modernisierungsprozesses über Datenbank, Quellcode, Businesslogik und Bedienoberfläche und wie Sie dabei von zahlreichen Automatismen und Synergieeffekten profitieren...

Impulsvorstellung der Aussteller
09:45 - 10:00
Impulsvorstellung der Aussteller

Von der AS/400 hin zu IBM i - moderne Technologien live
10:00 - 10:40
Von der AS/400 hin zu IBM i - moderne Technologien live
10:00 - 10:40
Kerim Güney, Task Force IT-Consulting

Mit den richtigen Werkzeugen lässt sich der Weg zu einer moderne Anwendung sehr leicht beschreiten. Mit von der Partie ist der Anwender BECOM Electronics GmbH aus A-7442 Hochstraß, der seine Erfahrungen mit einigen der hier vorgestellten Technologien mit dem Publikum teilen wird.

Ausstellungsbesuch, Kaffeepause und Networking
10:40 - 11:30
Ausstellungsbesuch, Kaffeepause und Networking
10:40 - 11:30

Erstellen und Verarbeiten von JSON-Daten mit SQL und Verarbeiten von WebServices Teil 1
11:30 - 12:10
Erstellen und Verarbeiten von JSON-Daten mit SQL und Verarbeiten von WebServices Teil 1
11:30 - 12:10
Birgitta Hauser, Fresche Solutions

DevOps live - Und täglich grüßt die Programmierung
11:30 - 12:10
DevOps live - Und täglich grüßt die Programmierung
11:30 - 12:10
Alexander Pawlik

IBM i Access Client Solutions (ACS): Enterprize Installation
12:15 - 12:55
IBM i Access Client Solutions (ACS): Enterprize Installation
12:15 - 12:55
Klaus-Peter Luttkus, EPOS

Customizing der AutoGUI-Funktion im iNow UI
12:15 - 12:55
Customizing der AutoGUI-Funktion im iNow UI
12:15 - 12:55
Torsten Klinge, ML-Software & Nick Blamey, ARCAD Software

So nutzen Sie Analyserepository, DDS, Jobdescription u.v.m., um Qualität und Automatisierungsgrad Ihrer IBM i Softwaremodernisierung auf bis zu 100 % zu steigern...

Mittagessen, Ausstellungsbesuch und Erfahrungsaustausch
12:55 - 13:50
Mittagessen, Ausstellungsbesuch und Erfahrungsaustausch
12:55 - 13:50

IBM i Security: Feld-Prozeduren
13:50 - 14:30
IBM i Security: Feld-Prozeduren
13:50 - 14:30
Robert Engel, Raz-Lee Security

Moderne Entwicklungswerkzeuge nicht nur für junge für Programmierer
13:50 - 14:30
Moderne Entwicklungswerkzeuge nicht nur für junge für Programmierer
13:50 - 14:30
Romario Leipert, Task Force IT-Consulting

* RDi, iSphere und vieles mehr * Liveteil Datenbankerweiterung

Dokumentenmanagement ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung
14:35 - 15:15
Dokumentenmanagement ein wichtiger Schritt zur Digitalisierung
14:35 - 15:15
Herbert Pfeifer, Roha Software Support GmbH

Livedemos zur Erläuterung der Digitalisierungs- und Rationalisierungseffekte

Ausstellungsbesuch, Kaffeepause und Networking
15:15 - 16:00
Ausstellungsbesuch, Kaffeepause und Networking
15:15 - 16:00

Anwendungsentwicklung: Vom Pflichtenheft direkt zur ausführbaren Anwendung
16:00 - 16:40
Anwendungsentwicklung: Vom Pflichtenheft direkt zur ausführbaren Anwendung
16:00 - 16:40
Anton Emsenhuber, Emsenhuber Informatik

Anwendungsentwicklung: Vom Pflichtenheft direkt zur ausführbaren Anwendung Der Vortrag zeigt, wie man mit bewährten Methoden erhaltenswerte Alt-Applikationen schnell, ohne Kompilierung und Sourcecode von Grund auf modernisiert oder neue Anwendungen erstellt. Sie erkennen das „ease of use“ bei der Softwareentwicklung sowie offene, dynamische und redundanzfreie Projektphasen. Erleben Sie Reengineering, Recycling, Migration, Integration von Applikationen in einer neuen Art.

IBM i Sicherheit und Compliance - aber wie?
16:40 - 17:20
IBM i Sicherheit und Compliance - aber wie?
16:40 - 17:20

Ende der Veranstaltung; anschließend Afterwork Apero
17:20 - 17:50
Ende der Veranstaltung; anschließend Afterwork Apero
17:20 - 17:50

08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
Mittwoch, 25. September 2019
Mittwoch, 25. September 2019
Eintreffen der Teilnehmer, Begrüßungskaffee
08:30 - 09:00
Eintreffen der Teilnehmer, Begrüßungskaffee
08:30 - 09:00

Impulsvorstellung
09:00 - 09:05
Impulsvorstellung

IBM i: Rückblick - Einblick - Ausblick
09:05 - 09:45
IBM i: Rückblick - Einblick - Ausblick
09:05 - 09:45
Mag. Peter Dussmann, IBM Power Systems Europe

Vom Projekt "Silverlake" & AS/400 über aktuelle Software & Systeme bis hin zu einemm kleinen Ausblick in die Welt von morgen.

DevOps live - Testen gut, alles gut"
09:50 - 10:30
DevOps live - Testen gut, alles gut"
09:50 - 10:30
Alexander Pawlik

IBM i Access Client Solutions (ACS): Funktionen
09:50 - 10:30
IBM i Access Client Solutions (ACS): Funktionen
09:50 - 10:30
Klaus-Peter Luttkus, EPOS

Ausstellungsbesuch, Kaffeepause und Networking
10:30 - 11:15
Ausstellungsbesuch, Kaffeepause und Networking
10:30 - 11:15

Machine Learning mit IBMi
11:15 - 11:55
Machine Learning mit IBMi
11:15 - 11:55
Klaus Haderer, Common Österreich

Seit ca. 1,5 Jahren stehen die Möglichkeiten zur Verfügung, gängige Open Source Lösungen auf der IBM i zu nutzen. Dies sind sowohl fix und fertige Anwendungen, sehr interessante Programmiersprachen, aber seit IBM i 7.4 auch die wichtigsten Data Science Mittel. In unserem Vortrag wollen wir Ihnen die Theorie bezüglich dieser Möglichkeiten präsentieren, aber auch, im Zuge eines praktischen Demo, reale Use Cases näher bringen.

Common iFutureKit
12:00 - 12:40
Common iFutureKit
12:00 - 12:40
Heidi Schmidt, COMMON Deutschland

Erfolgreich entscheiden rund um POWER: Strategie, Konzepte, Best-practice…

Mittagessen, Ausstellungsbesuch und Erfahrungsaustausch
12:40 - 13:40
Mittagessen, Ausstellungsbesuch und Erfahrungsaustausch
12:40 - 13:40

Kombinierte Softwaremodernisierung und DevOps-Implementierung auf IBM i
13:40 - 14:20
Kombinierte Softwaremodernisierung und DevOps-Implementierung auf IBM i
13:40 - 14:20

Wie die innovativsten IBM i Kunden aus aller Welt ihre Entwicklungsprozesse beschleunigen und optimieren sowie dank der Integration von ARCAD‘s DevOps-Tools und iNow ihre UI / UX-Modernisierung automatisieren...

Node.js und Profound.js
13:40 - 14:20
Node.js und Profound.js
13:40 - 14:20
Kerim Güney, Task Force IT-Consulting

In diesem Konferenzbeitrag werden die Grundlagen von Websockets sowie ihre Vorteile im Gegensatz zu REST/SOAP-Schnittstellen näher gebracht. Ein interaktiver DEMO-Teil mit Node.js zeigt, wie die IBM i mit Mobilgeräten aller Art in Echtzeit bidirektional kommunizieren kann. Der Datenaustausch und die Interaktionen werden in einem webbasierten Dashboard mit animierten Echtzeitdiagrammen veranschaulicht.

Erstellen und Verarbeiten von JSON-Daten mit SQL und Verarbeiten von WebServices Teil 2
14:25 - 15:05
Erstellen und Verarbeiten von JSON-Daten mit SQL und Verarbeiten von WebServices Teil 2
14:25 - 15:05
Birgitta Hauser, Fresche Solutions

Modernes Programmieren mit RPG
14:25 - 15:05
Modernes Programmieren mit RPG
14:25 - 15:05

• Prinzipien der Programmierung o single responsibility o Kapselung o Wiederverwendbarkeit • RPG - Syntaktische Ausprägungen eines modernen Programmierstils o In-line Main Prozeduren o Interne Prozeduren o Externe Prozeduren o ILE-Umwandlung • RPG - Syntaktische Erweiterungen V7R4 o Neue %bifs o Dynamische Arrays

Saalwechsel
15:05 - 15:20
Saalwechsel

IBM i 7.4 - Nur alter Wein in neuen Schläuchen?
15:20 - 16:00
IBM i 7.4 - Nur alter Wein in neuen Schläuchen?
15:20 - 16:00
Dr. Wolfgang Rother (Videoschalte)

Highlights von IBM i 7.4 für Praktiker.

Verabschiedung und Ende der Veranstaltung
16:00 - 17:00
Verabschiedung und Ende der Veranstaltung
16:00 - 17:00

Sie sollten zum MIDRANGE KONGRESS kommen, weil …

  • Sie wissen müssen, was IBM mit der POWER Plattform, den Betriebssystemen und der Datenbank vor hat
  • Sie erfahren möchten, welche Strategie in Sachen Anwendungsmodernisierung/-Entwicklung richtig ist und wie das geht
  • Sie bewerten müssen, ob andere Bezugsmodelle für IT wirtschaftlicher und besser sind
  • Sie gewährleisten müssen, dass Ihre IT sicher und verfügbar ist
  • Sie wissen, dass nur mit aktuellem Wissen die Zukunft zu meistern ist
  • Sie am Erfahrungsaustausch mit Kollegen, den Businesspartner und IBM gelegen ist
  • Sie möchten, dass IBM i Ihre Anforderungen erfüllt und im Zentrum Ihrer IT bleibt

Teilnahmegebühr:
Pro Teilnehmer 480,- Euro (ggf. zzgl. ges. MwSt.). Bildungsgutscheine von COMMON Deutschland werden akzeptiert (pro Person ein Bildungsgutschein in Höhe von 170,- Euro netto) und müssen bei der Event-Registrierung vor Ort übergeben werden. Für Anmeldungen mit gültigem VIP-Code reduziert sich die Teilnahme-Gebühr pro Person um 50,- Euro.
In der Gebühr enthalten ist die Teilnahme an allen Sessions und Vorträgen sowie am Catering (Pausengetränke, Snacks und Mittagsbuffet und dem „Get-together“). Teilnehmer erhalten ein Handout mit wertvollen Informationen zum MIDRANGE KONGRESS sowie einen Link zum Download der Vortragsfolien.

Get-together:
Das Knüpfen und Pflegen von Kontakten ist ein wichtiger Grund für die Teilnahme am MIDRANGE KONGRESS. Hierzu bieten wir mit dem Get-togehter am Abend des ersten Tages ein ausgezeichnetes Forum. Tauschen Sie Erfahrungen aus und knüpfen Sie bei einem Fingerfoodbuffet mit gepflegten Getränken gute Kontakte.


Pflichtfelder sind mit * markiert

 


 

Meine Anmeldung ist verbindlich. Ich kann mich bis 3 Werktage vor der Veranstaltung kostenfrei abmelden. Danach kann der Veranstalter die Teilnahmegebühr nicht mehr zurückerstatten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur gültig für Endkunden (keine Hersteller)! Mitarbeiter von Herstellerunternehmen, die keine Veranstaltungspartner sind, sind von der Teilnahme mit einem VIP-Code ausgeschlossen und können in Ausnahmefällen zum Preis von € 789,00 zzgl MwSt. teilnehmen. Wir behalten uns vor, Anmeldungen zu stornieren, die nicht zur Zielgruppe der Konferenz zählen. Teilnehmer dürfen die Veranstaltung nicht zu Vertriebszwecken nutzen.

 

 

Austria Trend Eventhotel Pyramide

Parkallee 2
2334 Vösendorf

Südlich von Wien finden Sie eines der außergewöhnlichsten Hotels im Angebot der Austria Trend Hotels: Eingebettet in eine 45.000m² umfassende Grünlandschaft, bietet Ihnen die 42 Meter hohe Glas-Pyramide eine einzigartige Business-Location – das Eventhotel Pyramide. Im Inneren bietet sie Platz für 429 komfortable 4-Sterne-Zimmer und Suiten, das moderne 3.500m² große Congress-Center, zahlreiche Restaurants und Bars, sowie eine großzügige Wellness- und Badelandschaft.

Für Teilnehmer, Referenten und Sponsoren der Veranstaltung steht ein begrenztes Hotelzimmerkontingent zu ermäßigten Preisen zur Verfügung. Bitte reservieren Sie Ihre Zimmer selbst unter dem Buchungsstichwort MIDRANGE KONGRESS.

Reservierungsformular zum Faxen hier herunterladen.

››› Ausführliche Information zum Veranstaltungsort erfahren Sie hier.